Daniel Riedo und Klaus Ritzenhöfer tragen seit 30 Jahren fein abgestimmte Produkte aus aller Welt zusammen, um einen ganz besonderen Stil zu betonen: Ihren.

„Uns liegt es am Herzen, Ihnen die luxuriösesten und individuellsten Dinge zu bieten, die Ihr Leben verschönern.“ — Daniel Riedo

In den APROPOS The Concept Stores werden Fantasie und Tradition mit Schönheit und Kunst harmonisch verbunden und zu einem einzigartigen Lebensgefühl verstrickt. „Uns liegt es am Herzen, Ihnen die luxuriösesten und individuellsten Dinge zu bieten, die Ihr Leben verschönern.“ Diesem Credo sind die beiden Apropos-Gründer Klaus Ritzenhöfer und Daniel Riedo seit nunmehr 30 Jahren treu. Mit ihren APROPOS The Concept Stores präsentieren sie ausgewählte Fashion aus dem High-End-Portfolio namhafter internationaler Designer, Beauty-Produkte sowie Interieur-Artikel und beweisen ihr besonderes Stilgefühl jede Saison aufs Neue.

1984 eröffneten Daniel Riedo und Klaus Ritzenhöfer ihren ersten Store in der kleinen bergischen Stadt Gummersbach. Zum Sortiment gehörten damals schon große Namen wie Jil Sander, Iceberg, Toni Gard oder Armani. Mitte der 1990er Jahre erregten die amerikanischen Kollektionen weltweites Aufsehen, allen voran Donna Karan und Calvin Klein. „Wir wollten unser bestehendes Sortiment erweitern und fanden, diese Kollektionen würden gut passen. Aber die Amerikaner wollten nicht in einem Ort mit 50.000 Einwohnern ins Europa-Geschäft einsteigen“, erinnert sich Klaus Ritzenhöfer. „Die amerikanischen Designer machten den Umzug in eine größere Stadt zur Bedingung. So kamen wir nach Köln.“ Mittlerweile führen Daniel Riedo und Klaus Ritzenhöfer deutschlandweit sechs exklusive APROPOS Locations. Neben zwei Concept Stores und einem Gucci-Store in Köln präsentieren sie auch in München, Düsseldorf, Hamburg und am Tegernsee puren Luxus in einem exklusiven Ambiente.